Home | Schwerpunkte | Musik | Kosten | Über mich | Links | Kontakt

Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind:

Händigkeitsabklärung bei Kindern und ErwachsenenTestsituation

Die Testung (nach Methodik Dr. Sattler) ist sehr umfassend: Sie beinhaltet ein Vorgespräch mit den Eltern, in dem u.a. nach der Händigkeit in der Familie und nach der Entwicklungsgeschichte des Kindes speziell im Zusammenhang seiner Händigkeitsentwicklung gefragt wird. Dann folgt eine ausführliche Beobachtung des Kindes mit standardisierten Tätigkeitsitems – diese wird selbstverständlich „spielerisch“ durchgeführt.

Bei Erwachsenen geben gezielte Fragen nach biographischen Daten und ergänzende Tätigkeitsitems entscheidende Aufschlüsse über die „eigentliche“ Händigkeit.

Hilfestellungen für Linkshänder in Alltag und Schule

Es gibt die meisten Gebrauchsgegenstände auch für Linkshänder, oft braucht es nur eine spezielle Einweisung dazu. Wichtig – gerade für Vorschulkinder – ist auch die Anleitung zu einer entspannten Schreibhaltung, damit es später nicht zu Verkrampfungen und Fehlhaltungen kommt. Übungseinheiten können mit einem einzelnen Kind oder auch in einer Kleingruppe durchgeführt werden; bitte fragen Sie mich nach aktuellen Angeboten.

Beratung von Eltern und erwachsenen Betroffenen

Häufig ergeben sich Fragen rund um die Händigkeit: Warum will mein Kind nicht die linke Hand nehmen? Welchen Einfluss haben Vorbilder und Bewertungen in der Familie? Wenn eine Umstellung auf die linke Hand zum Schreiben nicht gewünscht wird oder nicht geht – welche anderen Möglichkeiten haben Kinder oder Erwachsene, ihre linke Hand zu finden und zu stärken? Alle Einwände und Zweifel in diesem Zusammenhang nehme ich sehr ernst und wichtig.

Begleitung bei der Rückschulung auf die linke Hand zum Schreiben

Wenn sich jemand – Erwachsener oder Kind - für eine Umstellung auf die linke Hand zum Schreiben entscheidet, ist es wichtig, dass dieser Prozess fachkundig begleitet wird. Es können, auch wenn die feinmotorischen Voraussetzungen da sind, immer wieder Schwierigkeiten auftreten – z.B. dass plötzlich Zweifel an der Linkshändigkeit kommen, dass der/die Betroffene sich überfordert (fühlt) oder dass sich bei Erwachsenen alte Verletzungen oder Themen, die mit der Umschulung auf die rechte Hand zusammenhängen, zeigen. Als Linkshänderberaterin, aber auch als psychologische Beraterin und Musiktherapeutin kann ich Erwachsenen und Kindern kompetente Unterstützung anbieten.

Fortbildungen und Vorträge in Kindergärten, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen

Es besteht noch viel Informationsbedarf zum Thema Händigkeit.

In Vorträgen und Gesprächen werden Fragen geklärt wie z.B.: Wie kann ich als Erzieher/in und Pädagoge/Pädagogin ein linkshändiges Kind fördern? Was tun bei wechselndem Handgebrauch bei einem Kind? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Schulproblemen und einer nicht erkannten Linkshändigkeit?

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren