Home | Schwerpunkte | Musik und Linkshändigkeit | Musiktherapie | Kosten | Über mich | Links | Kontakt

Musik und Linkshändigkeit

Aktuell: Hören Sie hier einen Beitrag des Bayerischen Rundfunks von Tanja Gronde zum Thema Linkshändigkeit und Musizieren.

CoverDas Spielen eines Musikinstrumentes ist eine feinmotorische, intellektuelle und emotionale Tätigkeit, die in der Regel mit beiden Händen ausgeführt wird. Jedoch übernimmt eine Hand gewissermaßen die Führung; fast alle Instrumente sind insofern „Rechtshänderinstrumente“, als die rechte Hand die letztlich komplexeren Aufgaben erfüllen muss.

Unbestritten können linkshändige MusikerInnen auch „normal“ spielend erfolgreich sein. Erfahrungsberichte zeigen jedoch, dass nicht wenige Betroffene das Musizieren am Rechtshänderinstrument wie eine „Umschulung“ empfinden – mit ähnlichen Folgen wie beim Schreiben mit der nicht dominanten Hand.

Linkshändige StreicherInnen berichten von Schwierigkeiten bei schnellen Stricharten und der Umsetzung der Emotionen über den Bogen in der rechten Hand. Linkshändige GitarristInnen haben häufig Probleme mit der Tonbildung und dem exakten Timing, wenn die rechte Hand die Zupfhand ist. Bei linkshändigen BläserInnen leiden zum Beispiel die Koordination der Griffe und die Virtuosität, wenn die nicht dominante rechte Hand in der unteren Position zusätzlich zum Greifen das Instrument stabilisieren soll. Linkshändige Schlagzeuger bemerken, dass das Spielgefühl am Standard-Drumset nicht passt und kein wirklicher „Groove“ entstehen kann. Auch das Klavier ist eigentlich ein Rechtshänderinstrument, und für linkshändige PianistInnen ist es mit einer zusätzlichen Anstrengung verbunden, den musikalischen Ausdruck in die richtige Balance zu bringen.

Spontan würden LinkshänderInnen ein Musikinstrument gespiegelt halten und spielen!

Besonders in der Instrumentalpädagogik muss die Bedeutung der Händigkeit für das Musizieren noch größere Beachtung finden. Linkshändigen Kindern sollte es ermöglicht werden, ihr Wunschinstrument „links herum“ zu spielen. Denn nur wenn ein Kind sich an seinem Instrument wohlfühlt, kann es sein musikalisches Potenzial optimal entfalten. Immer mehr Instrumentenbauer bieten Musikinstrumente für Linkshänder an, und einige Instrumente lassen sich zudem leicht auf Linksspielen umbauen.

In meinem Buch „Händigkeit und Instrument – Wie machen Linkshänder Musik“ habe ich das Thema in seinen verschiedensten Aspekten umfassend und praxisbezogen dargestellt. Es fließen viele Erfahrungen aus der Linkshänderberatung und meiner musikpädagogischen und therapeutischen Arbeit ein. Abgerundet wird dies durch beeindruckende Beispiele von linkshändigen MusikerInnen, die ihr Instrument von Anfang an links herum spielten oder sich auf ihrem Instrument auf Linksspielen umstellten – so wie es ihrem körperlichen und seelischen Wohlgefühl beim Musizieren entspricht.

Hier der Link zum Buch:

Paperback: https://schott-buch.com/publish-books/?books/ID56204

Hardcover: https://schott-buch.com/publish-books/?books/ID56205

 


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren